• WETTER
  • DI, 24.04.
  • 22°C
 

Hochzeit feiern im Berghof

Tipps für Ihre Hochzeit:

organisieren Sie Ihre Hochzeit Schritt für Schritt mit.
Gesetzliche und kirchliche Trauung vorbereiten!

  • Wie wollen Sie heiraten? (evangelisch, katholisch, ökumenisch), standesamtlich.
  • Hochzeitstermin festlegen (Tag für die kirchliche und standesamtliche Trauung)
  • Termin beim Standesamt und der Kirche vereinbaren
    Hochzeit festlegen! Größe und Art der Feier? Traditionell oder extravagant? Restaurant, Hotel oder Party-Service? Zahl der Gäste?
  • Das Hotel Berghof für die Hochzeit bestimmen! Ein Hauptthema ist die Wahl Lokation. Die beliebten Standorte sind häufig frühzeitig ausgebucht, so dass Sie sich nicht zuviel Zeit mit der Entscheidung,
  • Hochzeitsmenü  Vorschläge hier herunterladen Hochzeitsreise planen!
  • Zusammenstellen der erforderlichen Dokumente für die Hochzeit.
  • Erstellen Sie einen Planungsordner für Ihre Hochzeit. „Terminliste/Checkliste der zu erledigenden Dinge, Gästeliste, Kostenplan (inkl. Kostenvoranschläge und Rechnungen), Geschenkliste etc.“
  • Gästeliste zusammenstellen! Vergessen Sie nicht, Ihre Hochzeitsfeier lebt von Ihren Gäste.
  • Trauzeugen bestimmen! Die Trauzeugen sind die wichtigsten Personen für Ihre Hochzeit. Zum einen nehmen Ihnen die Trauzeugen viel Arbeit ab und organisieren viele dinge.
  • Kirchliche Trauung organisieren - nehmen Sie sich die Zeit um die für Sie passenden Texte und Lieder sowie Ihren ganz persönlichen Trauspruch auszusuchen.
  • Musik für die Hochzeitsfeier festlegen“ sehr wichtige Entscheidung für das Gelingen der Feier.“
  • Fotograf organisieren.
  • Hochzeitsauto mieten.
  • Ausstattung für die Braut aussuchen - Brautkleid inklusive Schleier, Strumpfband, Schuhe, Brauthut usw. Ausstattung für den Bräutigam aussuchen - was der Braut recht ist, ist dem Bräutigam billig.
  • Blumenschmuck bestellen. Den Blumenschmuck sollten Sie für folgende Einsatzbereiche vorsehen: Blumenschmuck für die Braut (Brautstrauß), für den Bräutigam (Anstecksträußchen), für die Blumenkinder, für die Kirche, den Hochzeitstisch und die Tische der Hochzeitsgäste, das Hochzeitsauto. Nicht vergessen, den Danke-Blumenstrauß für die Trauzeugen und die Eltern/Schwiegereltern.
  • Hochzeitstorte bestellen.
  • Probefrisur
  • Trauringe abholen.
  • Ablaufplan für den Hochzeitstag erstellen.
    Letzte Abstimmung für das Restaurant/Hotel bzw. Catering-Service vornehmen.
  • Polterabend organisieren.
  • Hochzeitskleid und Hochzeitsanzug zur Probe tragen.
    Regelmäßig zum Sonnenstudio gehen.
    Polterabend - let`s have fun.
  • Junggesellenabschied, Junggesellinnenabschied
    Viel schlafen, gesund essen, gesund leben!
  • Koffer für die Hochzeitsreise checken.
    In die Flitterwochen fahren.
  • Danksagungen entwerfen und verschicken.
    Hochzeitsfotos aussuchen und Hochzeitsfotobuch erstellen lassen.
  • Namensänderungen durchführen lassen, d.h. an folgenden Namensträgern sollten Sie Ihren Namen ändern: Personalausweis, Finanzamt, Verträge, Führerschein, Fahrzeugpapiere, Türschild, Türklingel, Briefkasten, Telefonbucheintrag, Arbeitgeber, Visitenkarten, etc.